DreamlandMX - make your dreams come true

So könnt ihr euch Motocross in Kalifornien vorstellen

Im Gegensatz zu den privaten Strecken in Österreich, werden die MX-Parks in Kalifornien von Firmen betrieben. Um konkurrenzfähig zu sein, ist jeder Betreiber um eine perfekt präparierte Strecke bemüht. Staub und Schlamm gibt es so gut wie nie, die Tracks werden täglich so oft bewässert und abgezogen, wie nötig.

Jeder Park bietet zwischen 3 und 6 Strecken, somit ist vom absoluten Anfänger bis zum Vollprofi etwas dabei. Anfängern wird eine Strecke geboten, die komplett frei von Wellen, Rillen und schwierigen Sprüngen ist.
Für Fortgeschrittene bietet der Main-Track optimales Training. Dieser bietet Doppelsprünge, Tables, Whoops, Rhythmussektionen und perfekte Rillen in griffigem Boden, wie man es in Europa sonst nur bei WM-Läufen sieht.

Einige Strecken sind sogar nachts, bei Flutlicht, befahrbar.

Zu den Strecken aus der unmittelbaren Umgebung gehören:

• Perris Raceway
• Lake Elsinore MX Park
• Milestone MX Ranch
• Glen Helen Raceway
• Pala Raceway
• Starwest MX Park
• Competitive Edge














Freeriden in den bekanntesten Arealen der Welt

Kennt ihr die Bilder aus den MX-Zeitschriften, auf denen Profis elendslange Natursprünge whippen? Die Chancen stehen gut, dass sie in einem der folgenden Gebieten aufgenommen wurden ...

Beaumont

Eine der beliebtesten Spielwiesen der Profis ist ca. 50 Minuten von unserem Haus entfernt.

Ocotillo Wells
Glamis

Eine 3-stündige Anreise wird mit einer unvergesslichen Fahrt in einer Wüste voller Sanddünen belohnt.